Intern

Das Forum Assessment e.V. hat nach 2001, 2008 und 2012 im Jahr 2016 zum vierten Mal eine Studie zur Gestaltung von Assessment-Center-Verfahren im deutschsprachigen Raum durchgeführt. Die Ergebnisse wurden auf dem 9. Deutschen Assessment-Center-Kongress 2016 in Hannover vorgestellt.

Was sind die Ziele der AC-Studie?

  1. Kenntnis über den Verbreitungsgrad und die Variationsbreite des Assessment-Center-Verfahrens in mittelständischen sowie Großunternehmen erhalten
  2. Vergleich der Ergebnisse der Studie mit den vorherigen AC-Studien, um eine Aussage über die Entwicklung des Assessment Centers zu treffen
  3. Analyse der Umsetzung der definierten Qualitätskriterien des Arbeitskreis AC e.V.

Wie wird "Assessment Center" in dieser Studie definiert?

Ein Assessment Center wird als ein betriebliches Personalbeurteilungsverfahren verstanden, in dem mehrere Beobachter die Leistung von einem oder mehreren (unternehmensinterne oder -externe) Kandidaten beobachten, beschreiben und bewerten. Diese Einschätzung erfolgt primär auf der Grundlage von verhaltensorientierten Simulationsverfahren (z.B. Rollenspiele, Gruppendiskussionen, Präsentationen). Häufig werden auch weitere eignungsdiagnostische Verfahren wie psychologische Testverfahren oder Interviews herangezogen. Es war möglich (und erwünscht!), neue AC-Varianten (wie z.B. Development Center o.ä.) in diese Studie mit aufzunehmen.

Wer konnte sich an der Studie beteiligen?

Die Befragung hatte zwei Zielgruppen: Unternehmensangehörige und Unternehmensberater.

  • Unternehmensangehörige baten wir, eine ihnen gut bekannte Assessment-Center-Realisierung aus ihrer Organisation zu beschreiben.
  • Unternehmensberater baten wir, eine von ihnen betreute AC-Umsetzung in einem Unternehmen zu beschreiben

Der Originalvortrag des Kongresses kann hier eingesehen werden:

Obermann, C,., Höft, S. & Becker, J.-N. (2016). Assessment Center-Praxis 2016: Ergebnisse der aktuellen AkAC-Anwenderbefragung. In Arbeitskreis Assessment Center e.V. (Hrsg.), Was kommt, was bleibt: Personalauswahl und Personalentwicklung zwischen Wandel und Konstanz (S. 663-681). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Deskriptiver Bericht

Ein deskriptiver Bericht zur Studie kann hier heruntergeladen werden.

 

Mitarbeit im Verein

mitarbeit

Im angehängten Infoblatt finden Sie weitere Informationen zur Zielsetzung des Vereins und den Möglichkeiten zur Mitarbeit.

Infos zum Forum Assessment im Überblick

Newsletter abonnieren

captcha 
Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden